HLF 20 – Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (ehemals TLF 16/25) 

Das HLF ist im Löschzug Deuz, das Erstangriffsfahrzeug im Rahmen der Brandbekämpfung und mittleren bis großen Technischen Hilfeleistungen. Bei Verkehrsunfällen rückt es grundsätzlich zusammen mit dem RW 1 aus, da auf dem HLF ein großer hydraulischer Rettungssatz, sowie weitere Ausrüstung zur technscihen Hilfeleistung mitgeführt wird. Als Löschmittel befinden sich auf diesem Fahrzeug 2500L Wasser, 120L Mehrbereichsschaummittel in Kanistern, sowie ein 12kg Pulverlöscher.

Technische Daten

Funkrufname: Florian Netphen 1-HLF20-1
Baujahr: 2003
Leistung: 240 PS
Fahrgestell: Iveco
Aufbau: Magirus
zul. Gesamtgewicht: 14t
Besatzung: 1:8 – Gruppe

 

MTF – Mannschafttransportfahrzeug 

Der Mannschafttransportwagen dient der Personenbeförderung und ist für logistische Aufgaben vorgesehen. Das Fahrzeug ist zwar in Deuz stationiert, kann aber von den Löschgruppen Grissenbach, Nenkersdorf, Hainchen und Irmgarteichen, ebenfalls bei Bedarf eingesetzt werden.

Technische Daten

Funkrufname: Florian Netphen 1-MTF-1
Baujahr: 2011
Leistung: 140 PS
Fahrgestell: Renault
Aufbau: Pütting
zul. Gesamtgewicht: 3,5t
Besatzung: 1:8 – Gruppe

 

RW 1 – Rüstwagen 

Der Rüstwagen ist das Fahrzeug für die größere Technische Hilfe- leistung. Er wird auch gerne als „rollender Werkzeugkasten“ bezeichnet. An Bord ist alles vom Schraubendreher bis hin zum hydraulischen Rettungssatz. Neben Motorsäge und Trennschleifer ist auch eine Rettungsplattform, die unter anderem bei LKW-Unfällen zum Einsatz kommt, auf diesem Fahrzeug verlastet. Desweiteren ist der RW das einzige Fahrzeug im Stadtgebiet, welches über eine Seilwinde verfügt; Zugkraft 50kN (5t). Besonderheit des RW ist, dass dieses Fahrzeug nur einmal im gesamten Stadtgebiet Netphen zu finden ist und im Katastrophenschutz Alarmplan der Bezirksregierung Arnsberg integriert ist.

Technische Daten

Funkrufname: Florian Netphen 1-RW1-1
Baujahr: 1987
Leistung: 136 PS
Fahrgestell: VW/MAN
Aufbau: Odenwaldwerke
zul. Gesamtgewicht: 7,5t
Besatzung: 1:2 – Trupp