Zwei Verkehrsunfälle am Karsamstag

Gegen 18:10 Uhr verunfallte ein PKW auf der Koblenzer Straße in Irmgarteichen schwer. Dabei kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Hauswand eines Backes. Die Einheiten Deuz und Irmgarteichen sicherten die Einsatzstelle ab und stellten den Brandschutz sicher. Mit der Seilwinde des neuen TLF 3000 der Einheit Deuz ist der PKW wieder auf die Straße gezogen worden. Eine verletzte Person transportierte der Rettungsdienst in ein Krankenhaus.
 
Auf der Fahrt in das Krankenhaus verunfallte der Rettungstransportwagen (RTW) in Netphen schwer. An der Ampelkreuzung auf der Umgehungsstraße (L 729) Ecke Bahnhofstraße kollidierte der RTW frontal mit einem PKW. Dabei wurde eine Person in dem PKW eingeklemmt.
 
Mit hydraulischem Rettungsgerät konnte die Person aus dem Fahrzeug befreit werden. Insgesamt zwei weitere verletzte Personen wurden einem Krankenhaus zugeführt.
 
Die Einheiten Deuz, Dreis-Tiefenbach, Grissenbach und Netphen arbeiteten den Einsatz ab.
 
Die Bilder des Unfalls in Irmgarteichen hat Jürgen Schade zur Verfügung gestellt, danke dafür!
 
(MR)