Provisorisches zweites Gerätehaus in Deuz

eingetragen in: LG Deuz | 0

Nein – die Gärtnerei Knöbel in Deuz hat wohl doch keine eigene Betriebsfeuerwehr an der Kölner Straße gegründet…

Der Bau eines Kreisverkehrs in der Ortsmitte macht es den Deuzer Feuerwehrleuten teilweise unmöglich, aus ihrem Standort heraus die vorgeschriebenen Hilfsfristen in Teilen des Ortes und im oberen Siegtal – bei der Unterstützung der Einheiten aus Grissenbach und Nenkersdorf – einzuhalten.

Sebastian Daub, Inhaber der Gärtnerei und selbst geplagt von den Einschränkungen der Großbaustelle, stellte als ehemaliger Feuerwehrmann gerne seine Halle zur Verfügung, um ein weiteres (H)LF dort vorübergehend unterzustellen.
Es handelt sich dabei um das Ersatz-LF der Feuerwehr Netphen, für einen zusätzlichen Hilfeleistungssatz sorgt leihweise die Feuerwehr Siegen.

Die Feuerwehrleute, die auf der „falschen“ Seite der Baustelle wohnen, können nun so lange aus der „Außenwache“ ausrücken, bis wieder eine ungehinderte Durchfahrt vom eigentlichen Gerätehaus an der Albert-Irle-Straße möglich ist. Der Rest der Einheit Deuz rückt natürlich nach wie vor von dort aus.

Bei einem ersten Einsatz hat sich das Konzept schon bewährt. Die Feuerwehr Netphen bedankt sich bei allen Beteiligten für ihr Engagement und die notwendige Flexibilität.

(DF)