Rauchmelder warnt Familie rechtzeitig vor nächtlichem Feuer

eingetragen in: LZ Netphen | 1

Mitten in der Nacht fängt ein kleines Elektrogerät in einem Kellerraum unbemerkt Feuer. Langsam aber sicher entwickelt sich der Brand in dem Netpher Ortsteil Frohnhausen und greift auf umliegende Gegenstände über. Durch das kleine Feuer entsteht eine Rauchentwicklung, die rechtzeitig durch einen Rauchmelder detektiert wird. Aufgeweckt von dem Piepen des Rauchmelders bringt sich die Familie rechtzeitig in Sicherheit und wählt den Notruf.

Durch einen geglückten Löschversuch des Hausbesitzers wird ein größerer Sachschaden verhindert. Somit musste der um 03:44 Uhr alarmierte Löschzug Netphen keine Menschenrettung und keine ausführliche Brandbekämpfung mehr durchführen. Die Aufgaben bestanden lediglich darin die Brandstelle zu kontrollieren, Nachlöscharbeiten durchzuführen – für die das Brandgut ins Freie gebracht wurde – und das Gebäude mit einem Überdrucklüfter zu belüften.

 Dieser Einsatz in der vergangenen Nacht verdeutlicht erneut die Wichtigkeit von Rauchmeldern. Das Feuer wäre vermutlich deutlich länger unbemerkt geblieben und hätte sich im Keller weiter ausgebreitet. Ohne die rechtzeitige Warnung hätte das Feuer für die Familie vermutlich deutlich schlimmere Folgen gehabt…

(MR)

  1. […] Einsatznummer: 232/2019 Stichwort: Feuer 1 – Kontrolle Brandstelle Uhrzeit: 03:44 Uhr Datum: 30.09.2019 Ort: Hofgartenstraße, Netphen Frohnhausen Alarmierte Einheiten: LZ Netphen Lage: Bericht hier […]