90 Jahre Löschgruppe Hainchen

eingetragen in: LG Hainchen | 0

Ein ganzes Wochenende lang feierte die Löschgruppe Hainchen vom 24. bis 26. Mai rund um die örtliche Grundschule ihren 90. Geburtstag. Am 24. Mai starteten die Feierlichkeiten mit einem Festkommers in der Johannlandhalle. Dort begrüßte die Löschgruppe zahlreiche Gäste aus der Bevölkerung, den umliegenden Feuerwehren und mehrere Mitglieder des Stadtrates. Einheitsführer Edwin Diehl freute sich über die bis auf den letzten Platz besetzten Halle und blickte auf die bewegte Geschichte „seiner“ Löschgruppe zurück. Zu den zahlreichen Gratulanten zählten neben dem Haincher Ortsbürgermeister Franz Kringe, auch der Leiter der Feuerwehr Netphen, Sebastian Reh, der Bürgermeister der Stadt Netphen, Paul Wagener, und der Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein, Andreas Müller.
Andreas Müller drückte in seinem Grußwort große Wertschätzung für das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrleute aus: „Sie sind jederzeit bereit, für ihre Mitbürger durchs Feuer zu gehen. Das kann man ihnen nicht hoch genug anrechnen.“ Bürgermeister Paul Wagener bedankte sich für die gute Kooperation der Löschgruppe mit der Stadtverwaltung Netphen und fand lobende Worte für die schwierigen Aufgaben, mit denen die Feuerwehrleute bei der Ausübung ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit konfrontiert werden: „Danke, dass ihr den schönen Dienst tut und den nicht so schönen Dienst ertragt.“ Im Anschluss an die Grußworte beförderten Sebastian Reh und Paul Wagener zahlreiche Kameradinnen und Kameraden:

Marco Hartmann zum Feuerwehrmann
Laura Kölling zur Oberfeuerwehrfrau
Daniel Brune zum Oberfeuerwehrmann
Christian Schneider und Marvin Wickel zum Unterbrandmeister
Thilo Härtel und Holger Trost zum Oberbrandmeister
Thomas Müller zum Brandinspektor

Nach dem offiziellen Teil feierte die Löschgruppe zusammen mit DJ Charlie M und den zahlreichen Gästen den Auftakt des Festwochenendes.
Am folgenden Samstag feierte die Löschgruppe, ebenfalls in der vollen Johannlandhalle, eine große Geburtstagsparty mit der Band Misson:2Party.
Der Sonntag bildete ein Familientag den Abschluss der Feierlichkeiten. Rund um die Grundschule fanden ein Frühshoppen, eine abwechslungsreiche Kinderbelustigung und eine Fahrzeugausstellung statt. Bei bestem Wetter und guter Verpflegung begleitete der Musikzug der freiwilligen Feuerwehr Netphen die Veranstaltung musikalisch. Neben der Einsatzabteilung, die aktuell aus 28 Feuerwehrleuten und drei Gastlöschern besteht, präsentierten sich die acht Mitglieder der Jugendfeuerwehr und die zehn Kinder der Kinderfeuerwehr.
Einheitsführer Edwin Diehl freute sich darüber, dass die Einheit mit zahlreichen Gästen ihr Jubiläumswochenende feiern konnte. Ebenso bedankte er sich bei den zahlreichen Unterstützern und Helfern für die Unterstützung bei den Feierlichkeiten.